Vereinbarung zur Risikoübernahme

Pothole Rodeo 2018

1.
Mir ist bewusst, dass die Teilnahme am Pothole Rodeo (im Nachfolgenden „Event“ genannt) im Allgemeinen ein inhärentes Risiko beinhaltet, welches zu schweren Verletzungen oder Tod führen kann. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich mich freiwillig diesem Risiko aussetze.

2.
Ich verstehe, dass es sich bei diesem Event ausschließlich um eine Freizeitausfahrt handelt, NICHT um ein Rennen oder sonstige kompetitive Veranstaltung.

3.
Ich bestätige, die länderspezifischen Straßenverkehrsregeln, insbesondere die zulässigen Geschwindigkeitsbegrenzungen in Österreich sowie allen anderen bereisten Ländern, einzuhalten und zu beachten.

4.
Ich versichere, dass das Kraftfahrzeug, das ich zum Event einsetze, verkehrstauglich, ordnungsgemäß zugelassen und versichert ist.

5.
Ich bestätige und stimme zu, dass meine Fahrweise während des Events einzig meiner eigenen Verantwortung unterliegt.

6.
Ich bestätige, verstehe und garantiere, dass ich die Verantwortung für alle Schäden übernehme, die im Verlauf des Events als Ergebnis eines Unfalls oder Vorfalls durch mich verursacht wurden. Ich verstehe und stimme zu, dass ich im Schadensfall die Kosten jedweder Summe fristgerecht in voller Höhe bezahlen werde.

7.
Ich stimme zu, den Veranstalter für Kosten und Verluste zu entschädigen, die aus Forderungen von Dritten resultieren, welche direkt oder indirekt aus meiner Teilnahme am Event resultieren.

8.
Ich stimme zu, den Veranstalter für Kosten und Verluste an seinen Fahrzeugen oder seinem Eigentum zu entschädigen, falls ich durch einen Unfall oder Vorfall Schäden daran verursache.

9.
Ich stimme zu, den Veranstalter nicht haftbar zu machen für unter anderem meine eigene Fahrweise, meine eigenen Handlungen im Verlauf des Events, den Zustand des von mir benutzten Kraftfahrzeuges, Diebstahl oder Beschädigungen an meinem persönlichem Eigentum.

10.
Ich stimme zu, den Veranstalter nicht haftbar zu machen für Verluste, Verletzungen oder Tod, die aus meiner Teilnahme am Event erfolgen könnten.

11.
Alle Klauseln dieser Vereinbarung sind gesonderte und voneinander unabhängige Klauseln. Sollte irgendeine der Klauseln oder Teile davon von einem Gericht oder anderer kompetenter Instanz als nichtig, ungültig, illegal oder nicht vollstreckbar befunden werden, so wird diese Klausel bzw. dieser Teil einer Klausel als gestrichen betrachtet. Die verbleibende Klausel und die anderen Klauseln bleiben gültig.

12.
Diese Vereinbarung formuliert die gesamte Vereinbarung zwischen mir und dem Veranstalter in Bezug auf meine Teilnahme am Event. Alle weiteren Absprachen bedürfen der Schriftform.